Neujahrskonzert Bad Arolsen und Korbach 2021

von Dr. Ulrich von Nathusius

Konzert als Livestream

Das traditionelle Neujahrskonzert der Hansestadt Korbach und der Residenzstadt Bad Arolsen mit dem Waldeckischen Kammerorchester unter Leitung von Rainer Böttcher findet wegen der Pandemieeinschränkungen als Livestream-Konzert ohne Saalpublikum statt. Das Konzert wird am Sonntag, 17. Januar ab 16 Uhr live aus der Fürstlichen Reitbahn des Welcome-Hotels übertragen und ist über den neuen YouTube-Kanal des Volksbildungsrings kostenfrei im heimischen Wohnzimmer zu genießen.

Das einstündige Konzert enthält nach Grußworten der Bürgermeister Klaus Friedrich und Jürgen van der Horst sowie des neuen VBR-Vorsitzenden Wilfried Schuppe die gewohnte Mischung aus populärer Klassik, Unterhaltungsmusik und Wiener Walzern. Die Interpreten sind das erweiterte Waldeckische Salonorchester Cappuccino, allesamt auch Mitglieder des Waldeckischen Kammerorchesters, sowie ein Blechbläserquartett unter der Gesamtleitung von Rainer Böttcher. Solisten sind der ehemalige Soloposaunist des Staatstheaters Kassel, Christoph Baader mit dem „Tango Lisboa“, der Trompeter Philipp Baader mit dem südamerikanischen Hit "Tico-Tico", die Sängerin Larissa Niederquell mit "Merci Chérie" sowie der Flötist Eberhard Enß mit der "Badinerie" von Johann Sebastian Bach.

Zurück