Volksbildungsring modernisiert Homepage

von Dr. Ulrich von Nathusius

Der Volksbildungsring Bad Arolsen hat seinen Internetauftritt modernisiert. Damit soll, so der VBR- Vorstand,  die Kommunikation innerhalb des Vereins mit seinen knapp 300 Mitgliedern, aber auch zwischen dem Verein und den Bürgern der Stadt und der Region verbessert werden.

Sabine Wrobel von der Werbeagentur dyco Media zeichnet im Rahmen eines großzügigen Sponsorings für die gestalterische und technische Umsetzung dieses Anliegens verantwortlich.

Ihr ist es gelungen, die neue Homepage übersichtlicher und responsive zu gestalten; das heißt, dass sie auf den meisten elektronischen Endgeräten komfortabel lesbar ist. Somit wird der zunehmenden Zahl der Nutzer von Smartphones und Tablets Rechnung getragen. „Die technischen Voraussetzung sind nun gegeben, auch vermehrt die jüngere Bevölkerung zu erreichen. Nun müssen wir sie auch inhaltlich mit unseren Bildungs- und Unterhaltungsangeboten erreichen“, sagte der Vorstand.

Die Homepage informiert wie bisher über Zielsetzung und Struktur des Volksbildungsrings, vor allem über die Veranstaltungen des Jahresprogramms und den Ticketverkauf für Theater- und Konzertveranstaltungen.

Neu geschaffen ist die Möglichkeit, in der Rubrik „Aktuelles“ aktuelle Nachrichten zu veröffentlichen.

Die Adresse der Homepage lautet wie bisher: www.volksbildungsring.de

Zurück