Fünfte Schlosskonzert

In Kooperation mit dem Deutschen Musikrat und der Bundesauswahl Konzerte junger Künstler

Akkordeon trifft Violine

Werke von Bach, Mozart, Schubert, Saint-Saens, Tschaikowsky

Anne Maria Wehrmeyer, Violine
Julius Schepansky, Akkordeon

Ungewöhnliche Instrumentenkombination, mehrfach prämiierte Künstler, neuartige Hörerlebnisse – das bietet dieses exklusive Schlosskonzert.

Anna Maria Wehrmeyer debütierte bereits mit neun Jahren mit dem Neuen Sinfonieorchester Berlin. Es folgten Auftritte in der Kölner Philharmonie, der Berliner Philharmonie und der Elbphilharmonie Hamburg sowie Konzerte in vielen europäischen Ländern, in Asien und in den USA.

Und auch der Akkordeonist und Jazzpianist Julius Schepansky konzertierte bereits weltweit. Er spielte u. a. in der Laeizshalle Hamburg und der Kölner Philharmonie, wirkte bei diversen Uraufführungen sowie bei diversen Rundfunk- und Fernsehproduktionen beim WDR, NDR, BR und Deutschlandfunk mit.

Gruppenbild
© Natalia Jansen

Ort: Residenzschloss Bad Arolsen

Zurück