VBR - Nachrichten

Christliches Europa - Utopie, Nostalgie oder was sonst?

Prof. Dr. Wolfgang Sander, Universität Gießen

Bürgerhaus Bad Arolseen, 19:30 Uhr

Eintritt frei.

Für's Herz:  Am 16. März gastiert das Ensemble "Cobario" aus Wien mit Weltmusik in der Fürstlichen Reitbahn. (Siehe Näheres unter "Theaterprogramm")

Am 11. März beginnen die Hochschultage, fortgesetzt am 13., 14., 19. und 21. März. Jeweils 19.30 Uhr im Bürgerhaus; Eintritt frei.

11. März: Ziviler Ungehorsam und Strafrecht

13. März: Digitalisierung und Künstliche Intelligenz aus ethischer Sicht.

14. März: Arzeinmittelrückstände im Trinkwasser - eine Bedrohung für unsere Gesundheit?

19. März: Frieden schaffen - mit oder ohne Waffen? Wege aus dem Krieg

21. März: Christliches Europa - Utopie, Nostalgie oder was sonst?

(Näheres unter "Vorträge")

Samstag, 20. April 2024, 19.30 Uhr

Bürgerhaus Bad Arolsen

Frühlingskonzert

„Wir machen Musik!“

Waldeckisches Salonorchester CAPPUCCINO

  • Special Guest: Florian Brauer

Für die Premiere unserer diesjährigen Vortragssaison haben wir den Wissensschatz des Vorstands unseres Vereins angezapft.

Frank Mause, Diplomingenieur und Leiter des Amts für Bodenmanagement, wird uns in die Geschichte der Kartographie und der Entdeckungsreisen entführen.

Eine kurze Zusammenfassung finden Sie im Hauptteil dieser Meldung. Bitte auf den Titel klicken.

17. Februar: Theater in de Reitbahn: "Der Hund der Baskervilles" (nach Sir Arthur Conan Doyle)

21. Februar: Vortrag im Bürgerhaus: Frank Mause referiert über "Bis an den Rand der Welt ... und darüber hinaus".   Das Weltild im Spiegel zeitgenössischer Karten und Entdeckungsfahrten

 

Archiv